Willkommen im nächsten Technologiezentrum der Welt: Armenien

Als sich Aserbaidschan, Georgien und die Türkei für das 2017 eröffnete Infrastrukturprojekt, die Bahnverbindung Baku-Tiflis-Kars, zusammenschlossen, wurde Armenien deutlich auffällig außen vor gelassen. Armenien hat jedoch einen anderen Weg eingeschlagen. Anstatt kopfüber in die Versprechen der neuen Seidenstraße oder der Industrialisierung einzutauchen, setzte das Land ihre Chips auf einen völlig anderen Tisch: die Technologie.

Armenien zum Land des Jahres 2018 gekürt

Die britische Wochenzeitung The Economist hat Armenien zum „Land des Jahres“ gekürt. Die friedliche „Samtene Revolution“ und die daraus resultierende jüngste Entwicklung im Land waren der Grund für den Award. „Eine alte und oft schlecht regierte Nation in einer turbulenten Region, hat die Chance auf Demokratie und Erneuerung. Aus diesem Grund ist Armenien unser Land…