Willkommen im nächsten Technologiezentrum der Welt: Armenien

Als sich Aserbaidschan, Georgien und die Türkei für das 2017 eröffnete Infrastrukturprojekt, die Bahnverbindung Baku-Tiflis-Kars, zusammenschlossen, wurde Armenien deutlich auffällig außen vor gelassen. Armenien hat jedoch einen anderen Weg eingeschlagen. Anstatt kopfüber in die Versprechen der neuen Seidenstraße oder der Industrialisierung einzutauchen, setzte das Land ihre Chips auf einen völlig anderen Tisch: die Technologie.

USA erkennt Völkermord an den Armeniern an

Das US-Repräsentantenhaus hat heute, am 96. Jahrestag der Gründung der Republik Türkei, den Genozid an den Armeniern mit 405 zu 11 Stimmen vollumfänglich anerkannt. Mit der erstmals umfangreichen Resolution H.Res. 296 wurde beschlossen, dass die USA an den Genozid und die Ermordung von 1,5 Millionen Armeniern durch das Osmanische Reich 1915 bis 1923 erinnern wird…

Bonner Professor vertritt die Türkei gegen Demirtaş vor EGMR

Am kommenden Mittwoch wird die große Kammer des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) wieder das Verfahren von Selahattin Demirtaş verhandeln. Der kurdische HDP-Politiker sitzt seit 3 Jahren in der Türkei in Haft. Im November 2018 hatte der EGMR (Az.: 14305/17) entschieden, dass die Türkei Demirtaş aus der Haft entlassen muß. Daraufhin hat die Türkei die…