USA erkennt Völkermord an den Armeniern an

Das US-Repräsentantenhaus hat heute, am 96. Jahrestag der Gründung der Republik Türkei, den Genozid an den Armeniern mit 405 zu 11 Stimmen vollumfänglich anerkannt. Mit der erstmals umfangreichen Resolution H.Res. 296 wurde beschlossen, dass die USA an den Genozid und die Ermordung von 1,5 Millionen Armeniern durch das Osmanische Reich 1915 bis 1923 erinnern wird…

Türkei beschießt armenisch bewohnte Gebiete in Syrien

Die unter anderem von Armeniern bewohnte syrische Stadt Tall Abyad, an der Grenze zur Türkei, wurde von der Türkei im Zuge ihrer Offensive gegen die Kurden angegriffen. Dies berichtet Mkhitar Hayrapetyan, Mitglied der Nationalversammlung von Armenien und Vorsitzender des Ständiges Ausschusses für Wissenschaft, Bildung, Kultur, Diaspora, Jugend und Sport.

Eine armenische Bedrohung?

Nach Angaben des CIA World Factbook, haben die Türkei und Aserbaidschan ein gemeinsames Bruttoinlandsprodukt (BIP) von über 1,8 Billionen Dollar, eine Bevölkerung von mehr als 89 Millionen und zusammengerechnet jährliche Militärausgaben von über 60 Milliarden Dollar, berichtet das Armenian National Committee of America (ANCA).