USA erkennt Völkermord an den Armeniern an

Das US-Repräsentantenhaus hat heute, am 96. Jahrestag der Gründung der Republik Türkei, den Genozid an den Armeniern mit 405 zu 11 Stimmen vollumfänglich anerkannt. Mit der erstmals umfangreichen Resolution H.Res. 296 wurde beschlossen, dass die USA an den Genozid und die Ermordung von 1,5 Millionen Armeniern durch das Osmanische Reich 1915 bis 1923 erinnern wird…

Türkei beschießt armenisch bewohnte Gebiete in Syrien

Die unter anderem von Armeniern bewohnte syrische Stadt Tall Abyad, an der Grenze zur Türkei, wurde von der Türkei im Zuge ihrer Offensive gegen die Kurden angegriffen. Dies berichtet Mkhitar Hayrapetyan, Mitglied der Nationalversammlung von Armenien und Vorsitzender des Ständiges Ausschusses für Wissenschaft, Bildung, Kultur, Diaspora, Jugend und Sport.

Türkei: Druck von Erdogan bei armenischer Patriarchenwahl erwartet

Istanbul , 19.03.2019 (KAP/KNA) Die Vorbereitungen für die Wahl eines neuen armenisch-apostolischen Patriarchen für die Türkei werden voraussichtlich nach Ende der 40-tägigen Trauerzeit für den am 8. März verstorbenen Patriarchen Mesrob II. Mutafyan beginnen. Fünf Kandidaten gelten Berichten zufolge als aussichtsreich. Innerkirchlich besteht ein Richtungsstreit im Blick auf die Haltung zur türkischen Regierung. In Anbetracht…

Armenien zum Land des Jahres 2018 gekürt

Die britische Wochenzeitung The Economist hat Armenien zum „Land des Jahres“ gekürt. Die friedliche „Samtene Revolution“ und die daraus resultierende jüngste Entwicklung im Land waren der Grund für den Award. „Eine alte und oft schlecht regierte Nation in einer turbulenten Region, hat die Chance auf Demokratie und Erneuerung. Aus diesem Grund ist Armenien unser Land…