Völkermord an den Armeniern, Nazi, Deutschland, Türkei, Berlin

Wie der Völkermord an den Armeniern den Holocaust prägte

Nirgends war die Debatte über das, was mit den Armeniern in der Türkei geschah hitziger als in Deutschland – und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen sollten die Geschichte verändern. Von Stefan Ihrig Eines Tages im Winter 1941 versuchte Hermann Wygoda, der „Ghetto-Schmuggler“, als er durch die Straßen des Warschauer Ghettos ging, zu verstehen, was mit ihm…

Armenien-Resolution: Die hohe Kunst der Diplomatie

Mit beinahe schulmeisterlich-gefasstem Entsetzen eröffnete Regierungssprecher Steffen Seibert die Pressekonferenz am Freitag vergangener Woche: Von einer Distanzierung von der Armenien-Resolution seitens der Bundesregierung, wie das Nachrichtenmagazin SPIEGEL ONLINE am frühen Vormittag berichtet hatte, könne nicht die Rede sein. Der Bundesregierung stehe es nicht zu, sich in die Entscheidungen des Bundestags einzumischen. In dieser Richtigstellung bestehe…

Die armenische Vergangenheit des Taksim-Platzes

Der Taksim-Platz ist, wie zuvor der Tahrir-Platz in Ägypten und der Zuccotti Park in New York, nur ein weiterer Raum in einer Stadt: es hätte noch so ein Ort sein können, um Freunde zu treffen, oder um ein Buch unter einem Baum zu lesen. Aber der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdoğan entschied, die osmanische Topçu-Militärbaracke…

Armenier, Juden und die Rechtsradikalen von Turkishpress

Mit Abscheu habe ich die antiarmenische „Turkishpress“-Veröffentlichung „Armenischer Rassenwahn und Antisemitismus“ vom 24. April 2013 zur Kenntnis nehmen müssen. Gegenstand des Artikels sind angebliche neofaschistische Aktivitäten in der Republik Armenien wie innerhalb der armenischen Diaspora, Phänomene, die – ohne dass hierfür irgendein Beleg angeführt würde – als zumindest für erhebliche Teile der armenischen Gesellschaft repräsentativ…

War Atatürk Armenier?

Eine türkische Zeitung begann eine interessante Diskussion über die Herkunft von Atatürk, den „Vater der Türken“. Atatürk soll einem neuen Buch zufolge armenischer Herkunft sein.