Steffi Graf kennt alle armenischen Nationalgerichte

Steffi Graf mit Ehemann Andre Agassi (Foto: Getty Images)

Die erfolgreichste Tennisspielerin aller Zeiten, Steffi Graf, war zu Gast in Köln, um am Montag die Teekanne-Tealounge im Museum für Angewandte Kunst zu eröffnen. In einem kürzlich erschienenen Interview sprach Sie über Tee, Tennis, Ihren Ehemann Andre Agassi und über armenisches Essen.

Auf die Frage, ob Sie mit Ihren Kindern deutsch spreche, antwortete Steffi Graf: „Ja, wenn ich mit ihnen allein bin. Wenn ich aber will, dass sie etwas auf jeden Fall verstehen, spreche ich englisch mit ihnen. […] Mein Mann versteht mehr, als er zugeben möchte. Und wir hören viel armenisch in seiner Familie, die wir fast jedes Wochenende besuchen. Ich kenne auch alle armenischen Nationalgerichte“, berichtet Sie im „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Seit Oktober 2001 ist Steffi Graf mit dem Armenier Andre Agassi verheiratet. Agassi wurde 2011 in die International Tennis Hall of Fame aufgenommen und gilt vereinzelt als einer der besten Tennisspieler aller Zeiten. Steffi Graf war insgesamt 377 Wochen lang die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste und ist bisher die einzige Tennisspielerin die den Golden Slam gewann.

Die Tennislegenden haben zusammen zwei Kinder, Jaden Gil und Jaz Elle.

Advertisements