Armenische Kirche und Schule im syrischen Homs angegriffen

Eine armenische Kirche und Schule wurde in der syrischen Stadt Homs attackiert. Die Angreifer waren Anhänger der syrischen Opposition, berichtete „Nouvelle d’Armenier“.

Repräsentanten der lokalen armenischen Gemeinde „Nazareth Elmadjian“ sagten aus, dass die Kirche welche von der syrischen Opposition angegriffen wurde der armenisch apostolischen Kirche angehört.

Die Kirche befindet sich im Bezirk „Al-Hameediye“ von Homs welcher mehrheitlich von christlichen Arabern bewohnt wird. Die Opposition plünderte die Schule und Kirche und wandelte diese in ein Krankenhaus und einen Ruheplatz um.

Auf Grund der großen Anzahl an Zivilisten in diesem Bezirk hält sich die syrische Armee mit einem Angriff zurück.

Advertisements